Prepaid-freikarten.com

Auf unserer Webseite stellen wir euch aktuelle kostenlose Prepaid-Angebote vor. Aktuell bieten folgende Anbieter eine gratis Freikarte:

Weitere kostenlose Prepaid-Anbieter werden wir je nach Verfügbarkeit vorstellen.

Kostenlose SIM-Karten

Seit geraumer Zeit schon werben namhafte deutsche Mobilfunkanbieter mit besonderen Spezial- und Gratisangeboten um neue Kunden auf dem Markt für Prepaid- und SIM-Karten. Die Sparangebote von Handy-Providern wie O2, Vodafone oder BASE reichen dabei von einem deutlich vergrößerten Kontingent an monatlichen Freiminuten und Frei-SMS bis hin zu einer absolut kostenlosen Prepaid-Internet-Flatrate. Besonderer Vorteil: Sämtliche Prepaid-Karten werden bei diesen Gratis-Angeboten derzeit unentgeltlich an Neukunden ausgeben. Portokosten oder ein Anschlusspreis fallen nicht an.

Gerade Wenigtelefonierer unter den Besitzern von Prepaid-Karten können so ihre Handykosten unter Umständen sogar auf fast null Euro pro Monat senken. Nutzer des „Mein Base“-Tarifs erhalten beispielsweise auf ihre persönliche BASE-SIM-Karte jeden Monat 30 Freiminuten und 30 SMS bei Gesprächen innerhalb des E-Plus-Netzes. Da dieses Angebot selbstverständlich ohne monatlichen Mindestumsatz offeriert wird, kostet die eigene Prepaidkarte für Gelegenheitsnutzer erst einmal gar nichts.

Freikarten mit Bonusprogrammen

Interessante Kostenvorteile für Prepaid-Intensivnutzer bietet aktuell auch das „Freikarten“-Tarifsystem von O2 und Vodafone. Im Rahmen des SIM-Karten-Programms „O2 Freikarte“ erhalten O2-Kunden zum Beispiel für Guthabenaufladungen bis zu 500 Frei-SMS geschenkt. Bei der CallYa-Freikarte von Vodafone gibt es bei einer Guthabenaufladung von 25 € sogar eine Gratis-SMS-Flat für einen ganzen Monat. Bei Gesprächen innerhalb des Vodafone-Netzes zahlt man lediglich 5 Cent/Minute.

Besonders verlockend ist das Angebot der O2-Discountmarke „netzclub“. Der Handy-Provider O2 bietet hier seinen Kunden sogar eine absolut kostenfreie Prepaid-Internet-Flat (Tarif „Sponsored Surf“). Bei der kostenlosen Handy-Flat „Sponsored Surf“ steht ab einem Datenvolumen von 200 MB/Monat jedoch nur noch GPRS-Bandbreite zur Verfügung. Wahlweise haben Clubmitglieder auch die Möglichkeit, statt der kostenlosen Internet-Flat ein beachtliches monatliches Freiminuten-Kontingent zu buchen. Im netzclub gibt es mit dem Tarif „Sponsored Phone“ für Besitzer einer netzclub-SIM-Karte je 100 Freiminuten im Monat gratis zum Abtelefonieren. Entscheidende Nutzungsregel für Mitglieder des netzclubs: Der Tarifnutzer erhält regelmäßig Werbung per SMS, E-Mail oder Briefpost, auf die er mindestens einmal pro Monat reagieren muss.